Blog

7. Juli 2022
KI, Datenwissenschaft und maschinelles Lernen

Das transformative Potenzial von KI in der Logistik

Wenn wir über das faszinierende Potenzial der "KI"-Technologie sprechen, stellen wir uns eine Zukunft mit selbstfahrenden Autos, Robotern, die hochpräzise Operationen durchführen, einer von der Blockchain angetriebenen Finanztechnologie-Revolution, dem elektronischen Handel und vielem mehr vor. Wir bemerken nur selten, dass Künstliche Intelligenz bereits unser tägliches Leben verändert. Vorschläge für den Arbeitsweg auf der Grundlage von Echtzeit-Verkehrsdaten, das Vervollständigen von Sätzen in E-Mails, Empfehlungen für YouTube-Sendungen auf der Grundlage unserer Vergangenheit sind Beispiele dafür, wie KI unser Leben unwiderruflich zum Besseren verändert. Die subtilen, inkrementellen Vorteile von KI-Anwendungen in der Lieferkette werden trotz des enormen Potenzials nicht ausreichend berücksichtigt. Auf die Logistikbranche zugeschnittene Business-Intelligence-Lösungen können moderne Technologien (KI, maschinelles Lernen, Data Science und Predictive Analytics, Cloud Computing) zur Optimierung bestehender Abläufe nutzen.

Die Logistik- und Lieferkettenbranche ist ein Hauptkandidat für revolutionäre Veränderungen. Er bietet die Möglichkeit, in großem Umfang zu stören und unmittelbare Ergebnisse zu liefern, indem Prozesseffizienz, genaue Prognosen, optimierte Routenplanung, Bestandsmanagement, Echtzeit-Dashboards und vieles mehr bereitgestellt werden.

Schmerzpunkte der Logistikbranche

Viele Lieferkettenbetreiber verlassen sich noch immer auf manuelle, jahrzehntealte Logistikprozesse, während die flinken Start-ups der Neuzeit ihren Kundenstamm auffressen. Sie müssen erkennen, dass die Einführung von Technologie keine Option mehr ist, um einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen - sie wird schnell zu einer Notwendigkeit, um relevant zu bleiben.

Bevor wir uns mit dem Einsatz von KI in der Logistik befassen, wollen wir die vorherrschenden Probleme beleuchten, die unerwartete Zeit- und Kostenüberschreitungen verursachen.

  • Unzureichende Nutzung der vorhandenen Daten
  • Manuelle Prozesse der Arbeitshausverwaltung
  • Ungenaue Transport- und Routenprognosen
  • Ungenaue Vorhersage der Nachfrage
  • Manuelle Umleitung verlegter Pakete
  • Fragmentierte Kundenerfahrung

84 % der Supply-Chain-Manager geben mangelnde Netzwerktransparenz als Hauptgrund für Ineffizienz an, die alle oben genannten Punkte umfasst. Das Gebot der Stunde ist es, sowohl strategische als auch taktische Ansätze zu verfolgen - erstere werden langfristige Ergebnisse bringen, während letztere kurzfristige Vorteile und Zuversicht für den weiteren Weg der digitalen Transformation bieten. 

AI-Anwendungsfälle in Logistik und Lieferkette

Hier sind einige der Lösungen, die moderne Technologielösungen wie KI, ML, Cloud Computing und Datenanalyse nutzen können, um sie auf ihrem Weg zur digitalen Transformation zu führen und mit digital nativen Unternehmen zu konkurrieren.

Modernisierung der Bestände

In einem Lager befinden sich Artikel aus verschiedenen Produktkategorien, die sich über mehrere Hektar Bodenfläche verteilen. Wenn man sich auf die manuelle Überwachung verlässt, kann man leicht den Überblick verlieren. Bestandsdaten sind von Natur aus zeitkritisch und müssen ständig aktualisiert werden, um einen Mehrwert zu liefern. Die Daten von heute können morgen schon wertlos sein, so dass KI und Automatisierung eingesetzt werden müssen, um sie regelmäßig zu aktualisieren.

Eine Drohne mit einer Kamera an Bord, die täglich an den Regalen vorbeifliegt, kann diesen Bedarf decken. Die Daten würden in einen KI-gestützten Videoprozessor eingespeist, der Strichcodes lesen und den Standort und die Menge eines Artikels genau bestimmen kann. Sie bietet die folgenden wiederkehrenden Vorteile:

  • Schneller, mit geringerer Fehlerquote
  • Langfristige Kosteneinsparungen
  • Rationalisierte Auftragsabwicklung
  • Sicherheit am Arbeitsplatz, da die Mitarbeiter nicht mehr in großen Höhen arbeiten müssen

Automatisierte Sortierung

Die Paketsortierung ist ein kritischer, zeitaufwändiger Prozess mit wenig Spielraum für Fehler. Sie benötigen automatisierte, skalierbare Lösungen, um bei Bedarf zu skalieren und mit dem Wachstum des E-Commerce Schritt zu halten. Mit KI-fähigen Sortierern gehört die Notwendigkeit, in der Weihnachtszeit mehr Arbeitskräfte für die Sortierung abzustellen, der Vergangenheit an.

Durch die Kombination von optischen Lesegeräten mit KI-gesteuerten Bots kann der gesamte Prozess automatisiert werden. Sortierer ordnen Pakete automatisch nach vordefinierten Algorithmen an. Wenn die Lösung ihr volles Potenzial ausschöpft, kann sie den gesamten Zyklus effizienter gestalten - von der Warenannahme über die Auftragsabwicklung, Kommissionierung und Verpackung bis hin zum Versand. Optische Scanner können sogar wichtige Merkmale jedes Pakets bestimmen, z. B. Gewicht, Abmessungen, Bestimmungsort-Pin-Code usw., um bessere Ergebnisse zu erzielen, was diese entscheidenden Vorteile mit sich bringt:

  • Bessere Produktivität
  • Geringerer Bedarf an Arbeitskräften
  • Bessere Genauigkeit
  • Niedrigere Betriebskosten

Optimierung von Transport- und Lieferrouten

Das Travelling-Salesman-Problem ist eines der ältesten und schwierigsten Logistikprobleme. Es gibt verschiedene Ansätze, es zu lösen. Der letzte Schritt der Versorgungskette - die Auslieferung - ist aufgrund unerwarteter Ereignisse, die jederzeit eintreten können, eines der am schwierigsten zu lösenden Probleme. Staus, Verkehrsunfälle, Straßensperrungen, nicht erreichbare Kunden usw. sind reale Situationen, die nicht vorhergesagt werden können. Das Gebot der Stunde ist ein selbstlernender, flexibler Algorithmus, der sich an die jeweiligen Bedingungen anpassen kann.

Wenn ein Zusteller Ihr Werk mit 20 Kartons verlässt, die an 20 verschiedene Adressen geliefert werden sollen, gibt ihm der Vorgesetzte einen Routenplan, um Zeit und Kraftstoffkosten zu sparen. Was er zu diesem Zeitpunkt nicht berücksichtigt (und auch nicht berücksichtigen kann), sind die sich im Laufe des Tages ändernden Verkehrsbedingungen und Straßensperrungen. Hier kann Ihnen die KI-gestützte Routenoptimierung helfen, dem Spiel einen Schritt voraus zu sein. Die Routing-Anwendung kann Verkehrs- und Wetterdaten in Echtzeit auslesen, um kontinuierlich die beste Route zu ermitteln und den Kurs nach Möglichkeit zu korrigieren.

Schlussfolgerung

Als Inhaber eines Logistikunternehmens müssen Sie nicht alle bestehenden Probleme auf einmal lösen. Sie können Technologien schrittweise einführen, indem Sie zunächst die Vorteile einer Lösung nutzen, bevor Sie in eine andere investieren. Wir von AI Superior helfen Ihnen, die Technologie zu nutzen, um alle Phasen Ihres Unternehmens zu modernisieren - von der Auftragserstellung bis zur Auslieferung und alles, was dazwischen liegt. Unsere maßgeschneiderten Lösungen helfen Ihnen, wettbewerbsfähig zu bleiben und sich in einem sich ständig weiterentwickelnden Geschäftsumfeld zurechtzufinden.

Haben Sie eine Frage?