Blog

31. März 2022
KI, Datenwissenschaft und maschinelles Lernen

AI-Marketing: Wie man künstliche Intelligenz im Marketing einsetzt

Unabhängig davon, ob Sie die Gelegenheit hatten, mit einem KI-gestützten System zu arbeiten oder nicht, verblüfft der aktuelle Fortschritt in diesem Bereich selbst diejenigen, die nur wenig darüber wissen. Die Möglichkeiten, die KI in jedem Bereich oder jeder Nische bietet, sind wirklich großartig, und sie wachsen mit jedem Jahr weiter. 

Wenn Sie Filme gesehen haben, in denen bemerkenswerte neue Technologien gezeigt werden, die tief in der Zukunft mit KI angesiedelt sind, dann ist das der Weg, den wir einschlagen werden. Sie ist bereits Teil des Gesundheitswesens und alltäglicher Anwendungen, aber wie sieht es mit der Kombination von KI und Marketing aus? Heute werden wir darüber sprechen, wie KI im Marketing eingesetzt wird und wie sie noch besser werden kann. 

Was ist KI?

Künstliche Intelligenz, allgemein bekannt als KI, bezieht sich auf Maschinen, die so programmiert sind, dass sie wie Menschen denken und deren Handlungen durch eine Simulation menschlicher Intelligenz nachahmen. Dieser Begriff bezieht sich auch auf jede Maschine oder jedes Programm, das menschenähnliche Eigenschaften aufweist, wie z. B. Problemlösung oder Lernen. 

Das Rationalisieren und Handeln zur Erreichung eines bestimmten Ziels ist die ideale Eigenschaft jeder KI. Eine Variante der künstlichen Intelligenz ist das maschinelle Lernen, d. h. Computerprogramme brauchen keine menschliche Unterstützung, um aus neuen Daten zu lernen und sich an sie anzupassen. 

Was ist AI Marketing?

Wenn es um KI im Marketing geht, ist es wichtig, eines zu verstehen. KI-Marketing nutzt künstliche Intelligenz, um automatisierte Entscheidungen zu treffen, die auf der Sammlung und Analyse von Daten und zusätzlichen Hinweisen auf Zielgruppen oder wirtschaftliche Entwicklungen basieren, die die Marketingbemühungen beeinflussen können. Wenn es um Schnelligkeit geht, wird KI häufig im Marketing eingesetzt. Das ist es, was als Marketing mit künstlicher Intelligenz bekannt ist. 

KI-Marketingtools nutzen Kundenprofile und -daten, um zu verstehen, wie man am besten mit Kunden kommuniziert - und sie zum richtigen Zeitpunkt mit maßgeschneiderten Botschaften zu bedienen, ohne dass die Mitarbeiter des Marketingteams involviert sind, was eine maximale Effizienz garantiert. 

Sie werden eingesetzt, um Marketingteams zu bereichern oder um taktische Aufgaben zu erfüllen, die für viele der heutigen Vermarkter weniger menschliches Fingerspitzengefühl erfordern.

AI-Marketing-Komponenten

KI hilft Marketingfachleuten, mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Die folgenden Elemente des KI-Marketings umfassen die besten Lösungen von heute, die es uns ermöglichen, die Lücke zwischen den großen Mengen an gesammelten Kundendaten und den umsetzbaren nächsten Schritten zu schließen, die für zukünftige Kampagnen genutzt werden können:

Maschinelles Lernen bezieht sich auf Computeralgorithmen, die Informationen analysieren und durch Erfahrung automatisch verbessern können. Es wird auch durch künstliche Intelligenz angetrieben. Geräte, die das maschinelle Lernen beeinflussen, untersuchen neue Informationen in relevanten historischen Daten, die berichten können, welche Entscheidungen auf dem basieren, was in der Vergangenheit funktioniert hat oder nicht funktioniert hat.

  • Große Daten und Analytik

Der Einzug der digitalen Medien hat einen Zustrom von Big Data mit sich gebracht, der Vermarktern die Möglichkeit bietet, ihre Handlungen nachzuvollziehen und den Wert über verschiedene Kanäle hinweg genau zuzuordnen. Dies hat auch zu einer Übersättigung mit Daten geführt, da viele Vermarkter nicht wissen, welche Datensätze es wert sind, gesammelt zu werden.

  • AI-Plattform-Lösungen

Effektive KI-gestützte Lösungen geben Vermarktern eine führende Plattform für die Verwaltung der riesigen Datenmengen an die Hand. Diese Plattformen können aufschlussreiche Marketinginformationen über Ihre Zielgruppe liefern, sodass Sie datengestützte Entscheidungen darüber treffen können, wie Sie sie am besten erreichen. 

AI-Marketing-Herausforderungen

Modernes Marketing hängt davon ab, dass man die Kundenbedürfnisse und -vorlieben genau versteht und dann schnell und effektiv auf dieses Wissen reagiert. Die Fähigkeit, datengestützte Entscheidungen in Echtzeit zu treffen, hat KI in den Vordergrund der Marketingverantwortlichen gerückt. 

Die Marketingteams müssen jedoch klug entscheiden, wie sie KI am besten in ihre Kampagnen und Verfahren einbauen. Die Entwicklung und der Einsatz von KI-Tools befinden sich noch in der Anfangsphase. Daher gibt es einige Herausforderungen, die bei der Durchsetzung von KI im Marketing zu beachten sind. 

  • Ausbildungszeit und Datenqualität

KI-Tools wissen nicht automatisch, welche Schritte zur Erreichung der Marketingziele unternommen werden müssen. Sie brauchen Zeit und Training, um Unternehmensziele, Kundenpräferenzen, historische Tendenzen, den Gesamtkontext und Fachwissen zu verstehen. Das erfordert Zeit, prädiktive Analytik, aber auch Garantien für die Datenqualität. 

Angenommen, die KI-Marketing-Tools werden nicht mit hochwertigen Daten trainiert, die genau, zeitnah und repräsentativ sind. In diesem Fall wird das Gerät weniger als optimale Schlussfolgerungen ziehen, die nicht den Wünschen der Verbraucher entsprechen, wodurch der Wert sinkt. 

  • Datenschutz

Sowohl Kunden als auch Aufsichtsbehörden machen sich Gedanken darüber, wie Unternehmen ihre Daten nutzen. Marketingteams müssen sicherstellen, dass sie Kundendaten auf ethische Weise nutzen und Standards wie GDPR einhalten, oder sie riskieren hohe Geldstrafen und Rufschädigung. Wenn die Tools nicht genau so programmiert sind, dass sie präzise gesetzliche Richtlinien einhalten, können sie bei der Verwendung von Kundendaten für die Personalisierung die Grenzen des Zulässigen überschreiten.

  • Bewährte Praktiken bei der Bereitstellung

Da es sich bei KI-Marketing um ein neueres Instrument handelt, haben sich noch keine traditionellen Best Practices etabliert, die den Marketingteams bei der ersten Implementierung helfen. 

  • Anpassung an eine sich verändernde Marketing-Landschaft

Seit dem Aufkommen der künstlichen Intelligenz haben wir eine Unterbrechung der alltäglichen Marketingabläufe erlebt. Die Vermarkter müssen abschätzen, welche Arbeitsplätze ersetzt und welche neu geschaffen werden. 

Prädiktive Analytik in der KI

Es ist auch wichtig zu verstehen, wie die prädiktive Analytik in der KI eingesetzt wird. In Verbindung mit KI sind die Beobachtungen dieser fortschrittlichen Systeme der Schlüssel zu zeitnahen und präzisen Prognosen in der Zukunft.

Im Allgemeinen dient die prädiktive Analytik dazu, alle Prozesse mit Hilfe von historischen Daten und maschinellem Lernen zu verbessern. Im Kern umfasst die prädiktive Analytik prädiktive Modellierung, Data Mining und maschinelles Lernen, also allesamt statistische Techniken. Außerdem werden aktuelle und historische Statistiken verwendet, um zukünftige Ergebnisse vorherzusagen oder zu schätzen.

Wer sich nicht sicher ist, ob die prädiktive Analyse ein Teil der künstlichen Intelligenz ist oder nicht, sollte wissen, dass es sich dabei um eine Teilmenge der KI handelt, die als statistikbasierte Methode bekannt ist und für die Erstellung von Aufzeichnungen und Annahmen verwendet wird. Ihr Hauptziel ist es, die Wahrscheinlichkeit eines bestimmten zukünftigen Ergebnisses vorherzusagen.

Wenn man sich fragt, ob künstliche Intelligenz und prädiktive Analyse dasselbe sind, gibt es einen entscheidenden Unterschied. Das System der künstlichen Intelligenz stellt Annahmen auf, testet und lernt dann selbstständig, während die prädiktive Analyse als Analyse historischer Daten und vorhandener externer Daten bekannt ist, die Verhaltensweisen und Muster sucht und findet.

Künstliche Intelligenz im digitalen Marketing

Wenn es um KI oder künstliche Intelligenz im digitalen Markt geht, ist es wichtig zu verstehen, dass KI es allen Marketingfachleuten ermöglicht, individuelle Kommunikation zu personalisieren, anstatt die generischen Zielgruppen, auf die sich alle Marketingfachleute in der Vergangenheit verlassen haben.

Künstliche Intelligenz im Online-Marketing ist eine Technologie, die das Verhalten eines Kunden vorhersagt, basierend auf der Intelligenz, die aus der allgemeinen Interaktion mit einer Marke in der Vergangenheit gelernt wurde. Für diejenigen, die sich fragen, wie künstliche Intelligenz die Zukunft des digitalen Marketings verändern wird, haben wir einige Prognosen, obwohl die positiven Auswirkungen bereits jetzt zu erkennen sind.

Zunächst einmal ist die künstliche Intelligenz im digitalen Marketing gegenwärtig unübersehbar. Sie steigert die Produktivität in der Weise, dass KI-Algorithmen eine große Anzahl monotoner Aufgaben automatisieren. Sie trägt zur Steigerung der Produktivität bei und spart den Menschen Geld und Zeit.

Mit künstlicher Intelligenz im Online-Marketing können Sie auch tiefere Einblicke gewinnen. Die Algorithmen der künstlichen Intelligenz sind in der Lage, die Ziele des Unternehmens und ihre Käufe und Entscheidungen vorherzusagen. Nicht zu vergessen ist auch das effektive Marketing, bei dem KI den Unternehmen hilft, Vermutungen zu eliminieren. 

Haben Sie eine Frage?